Canon mit Smartphone verbinden

Kontaktpflege – Deine Canon mit Smartphone verbinden (USB und WLAN)

Wer seine DSLR per Smartphone-App fernsteuern möchte, muss sie mit dem Smartphone verbinden. In meinem Bericht „Kontaktpflege – Deine Canon mit Smartphone verbinden“ zeige ich Dir die verschiedenen Möglichkeiten und wie Du dabei vorgehen musst.

Deine Canon mit Smartphone verbinden und mit einer entsprechenden App steuern, erweitert Deine fotografischen Möglichkeiten enorm. Aus diesem Grund habe ich mir für mein Android-Smartphone (Samsung S4) und meine Canon DSLR-Kameras z.B. die App „DSLR-Controller“ zugelegt.  Aber auch wenn Du eine andere App zur Fernsteuerung Deiner Canon installiert hast: Du musst Deine Canon mit Smartphone verbinden. Oder mit Deinem Tablet.  Apps wie der DSLR-Controller sind sehr komfortabel, unterstützen USB und WLAN und erleichtern z.B. im Makro-Bereich, bei Astro- und Zeitraffer-/Serien-Aufnahmen (Timelapse) die Arbeit enorm. Da, wo die notwendige Kameraposition es dem Fotografen nicht mehr ermöglicht, das Motiv unmittelbar am (Winkel-)Sucher der Kamera zu kontrollieren oder wo Serienaufnahmen (z.B. Foto-Stacking) automatisiert werden sollen oder die Kamera aus anderen Gründen ferngesteuert werden muss, ist eine App wie der DSLR-Controller unentbehrlich. Das Geld für diese App (sie kostet inzwischen 8,99 Euro) ist in jedem Fall gut angelegt.

Eine ausführliche deutsche DSLR-Controller Bedienungsanleitung findest Du hier: „DSLR-Controller Bedienungsanleitung – Teil I (Bedienung und Steuerelemente)„. Hier in diesem Bericht will ich Dir erklären, wie Du Deine DSLR mit dem DSLR-Controller bzw. dem Smartphone/Tablet verbinden kannst. Hier gibt es zwei, bzw. drei Möglichkeiten:

  1. Die Verbindung zur Kamera per USB-Kabel
  2. Die drahtlose Verbindung per WLAN/NFC

In diesem Bericht konzentriere ich mich auf die Herstellung der Verbindung von Kamera zu DSLR-Controller/Smartphone. Auf die Bedienung (Focus-Stacking,  Serienaufnahmen usw.) gehe ich an anderer Stelle ein (siehe „Focus-Stacking Teil II – Focus-Stacking mit DSLR-Controller„. Auch das Thema NFC werde ich hier nicht behandeln.

Verbindung per USB

Die Verbindung per USB-Kabel ist nur dann möglich, wenn Du das richtige (ein spezielles) USB-Kabel benutzt. Denn USB-Kabel ist nicht gleich USB-Kabel! Ich spreche hier noch nicht einmal von den Steckergrößen (Mini-USB, Mikro-USB usw.). Welche Anschlüsse Dein Smartphone/Tablet und Deine Kamera haben, wirst Du selbst wissen oder der Bedienungsanleitung entnehmen. Wichtig ist, dass Du ein OTG-USB-Kabel benutzt!  Da sich ältere DSLRs, wie z.B. die EOS 5D Mark II und die EOS 7D nicht per WLAN oder NFC verbinden lassen, bleibt hier nur die Möglichkeit des OTG-USB-Kabelanschlusses.

Verbinde mit dem OTG-USB-Kabel  Deine Kamera und Dein Smartphone/Tablet. Danach schaltest Du beide Geräte ein. Rufe dann auf Deinem Smartphone/Tablet den DSLR-Controller (oder Deine andere entsprechende Fernsteuerungs-App für DSLRs) auf. Achte darauf, dass sich die Kamera nicht im „Sleep-Modus“ befindet. Im Zweifel drücke den Auslöser der Kamera halb nieder, damit sie wieder aktiviert wird.

Wenn alles stimmt, hat Deine Kamera sich in den LiveView-Modus geschaltet, wobei Du das LiveView-Bild nicht auf dem Kamera-Display, sondern auf dem Bildschirm Deines Smartphones/Tablets siehst. Du kannst jetzt die Kamera über Dein Smartphone/Tablet steuern.

Verbindung per WLAN

Die Kabelverbindung ist natürlich auch für neuere Kameras, wie die EOS 5D Mark IV und die EOS 7D Mark II möglich. Viel komfortabler ist hier aber die kabellose Steuerung per WLAN oder NFC (NFC derzeit nur bei der 5D Mark IV). Allerdings frisst diese Verbindung auch mehr Strom. Da am Smartphone/Tablet aber die USB-Buchse frei ist, kannst Du diese mit einer Powerbank verbinden und brauchst dann keine Angst zu haben, dass Dir der Strom ausgeht. Die Herstellung der WLAN-Verbindung ist leider auch  komplizierter als die Verbindungsherstellung per Kabel.

Schauen wir uns die einzelnen Schritte zur Verbindung per WLAN bei der EOS 5D Mark IV an (auf die Besonderheiten der 7D Mark II gehe ich am Schluss gesondert ein). Hier sind drei Teilbereiche zu unterscheiden:

  1. Kurznamen registrieren (einmalig)
  2. Erster Verbindungsaufbau mit Wahl der WLAN-Funktion und Registrierung des Kamera-WLANs im Smartphone/Tablet
  3. Wiederholter Verbindungsaufbau

Folgende Steuerelemente der Kamera werden  benötigt:

Q-Taste, Wahlrad und SET-Taste
Q-Taste, Wahlrad und SET-Taste
Menü-Taste und Info-Taste
Menü-Taste und Info-Taste

Außerdem wird noch die Taste mit dem Papierkorb-Symbol benötigt.

 

Kurznamen registrieren (einmalig)

Schritt 1: Im Menü der Kamera unter dem Schraubenschlüssel-Symbol  das Menü Nr. 4 aufrufen und dort die „Kommunikationseinstellungen“ wählen.

Canon mit Smartphone verbinden - Kommunikationseinstellungen
Canon mit Smartphone verbinden – Kommunikationseinstellungen

Schritt 2: Menüpunkt „Integrierte Wireless-Einstell.“ aufrufen.

Canon mit Smartphone verbinden - Integrierte Wireless-Einstellungen
Canon mit Smartphone verbinden – Integrierte Wireless-Einstellungen

Schritt 3: „Kurzname“ wählen und den evtl. darauf folgenden Hinweis mit „OK“ bestätigen.

Canon mit Smartphone verbinden - Kurzname
Canon mit Smartphone verbinden – Kurzname
Canon mit Smartphone verbinden - Hinweis
Canon mit Smartphone verbinden – Hinweis

Schritt 4: Den vorgeschlagenen Kurznamen „EOS5D4“  bestätigen oder einen eigenen Kurznamen angeben.

Canon mit Smartphone verbinden - Standard-Kurzname
Canon mit Smartphone verbinden – Standard-Kurzname

Mit der „Q“-Taste kannst Du zwischen Zeichenwahl (unteres Feld) und Kurzname (oberes Feld) hin- und herschalten. Mit der „Papierkorb“-Taste kannst Du die Zeichen im Kurzname-Feld löschen. Hast Du das untere Feld (Zeichenwahl) angewählt, kannst Du mit dem Wahlrad der Kamera ein Zeichen auswählen und mit der „Set“-Taste am Wahlrad das Zeichen in das Kurzname-Feld übernehmen. So kannst Du einen individuellen Kurznamen für Deine Kamera erstellen. Ich habe beispielhaft „Willi’s 5D“ als Kurznamen eingegeben.

Canon mit Smartphone verbinden - Neuer Kurzname
Canon mit Smartphone verbinden – Neuer Kurzname

Mit der Menü-Taste kannst Du Deine Eingabe bestätigen und beenden. Den darauf folgenden Hinweis wieder mit „OK“ bestätigen.

Canon mit Smartphone verbinden - Neuen Kurznamen bestätigen
Canon mit Smartphone verbinden – Neuen Kurznamen bestätigen
Canon mit Smartphone verbinden - Bestätigter neuer Kurzname
Canon mit Smartphone verbinden – Bestätigter neuer Kurzname

Mit der Menü-Taste gelangst Du weiter zurück (bzw. eine Menü-Ebene höher), oder Du kannst jetzt auch den Menüpunkt „WLAN/NFC Deaktivieren“ anwählen (siehe Schritt 3 unter „Erster Verbindungsaufbau mit Wahl der WLAN-Funktion und Registrierung des Kamera-WLANs im Smartphone/Tablet“).

Erster Verbindungsaufbau mit Wahl der WLAN-Funktion und Registrierung des Kamera-WLANs im Smartphone/Tablet

Schritt 1: Im Menü der Kamera unter dem Schraubenschlüssel-Symbol  das Menü Nr. 4 aufrufen und dort die „Kommunikationseinstellungen“ wählen.

Canon mit Smartphone verbinden - Kommunikationseinstellungen
Canon mit Smartphone verbinden – Kommunikationseinstellungen

Schritt 2: Den Menüpunkt „Integrierte Wireless-Einstell.“ aufrufen.

Canon mit Smartphone verbinden - Integrierte Wireless-Einstellungen
Canon mit Smartphone verbinden – Integrierte Wireless-Einstellungen

Schritt 3: „WLAN/NFC   Deaktivieren“  wählen.

Canon mit Smartphone verbinden - WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren

Schritt 4: „Aktivieren“ aufrufen.

Canon mit Smartphone verbinden - WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren

Falls noch kein Kurzname vergeben wurde, wirst Du jetzt dazu aufgefordert. Bestätige mit OK und fahre fort wie unter Schritt 4 bei „Einrichten der Kamera/Kurznamen registrieren (einmalig)“  beschrieben.

Schritt 5: „WLAN-Funktion“ wählen und dann das Smartphone-Symbol anwählen.

Canon mit Smartphone verbinden - WLAN-Funktion
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN-Funktion
Canon mit Smartphone verbinden - WLAN-Funktion "Mit PC verbinden"
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN-Funktion „Mit PC verbinden“

Schritt 6: „Einfache Verbindung“ auswählen, auf „OK“ gehen und mit der SET-Taste bestätigen. Die einfache Verbindung ist die direkte Verbindung zu einem anderen Gerät.

Canon mit Smartphone verbinden - Verbindungsmethode "Einfache Verbindung"
Canon mit Smartphone verbinden – Verbindungsmethode „Einfache Verbindung“

Schritt 7: Die SSID (in unserem Fall „Willi’s 5D-061_CANON0A“) und der Verschlüsselungscode (in unserem Fall „22349749“) werden angezeigt. In den WLAN-Einstellungen Deines Smartphones wählst Du das WLAN mit der identischen SSID und gibst das auf dem Kamerabildschirm angezeigte Passwort (den Verschlüsselungcode) ein.

Canon mit Smartphone verbinden - Verschlüsselungs-Code
Canon mit Smartphone verbinden – Verschlüsselungs-Code
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone-WLAN
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-WLAN
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone-WLAN-Wahl
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-WLAN-Wahl
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone Passworteingabe (Verschlüsselungs-Code)
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone Passworteingabe (Verschlüsselungs-Code)
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone mit WLAN verbunden
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone mit WLAN verbunden

 

Canon mit Smartphone verbinden - Pairing der Geräte starten
Canon mit Smartphone verbinden – Pairing der Geräte starten

Schritt 8: Nachdem die WLAN-Verbindung gelungen ist, muss der Pairing-Start bestätigt werden. Danach wirst Du aufgefordert, „EOS Utility“ zu starten. Starte also nun Deine Fernsteuer-App (z.B. den DSLR-Controller).

Canon mit Smartphone verbinden - Aufforderung zum Start der App
Canon mit Smartphone verbinden – Aufforderung zum Start der App
Canon mit Smartphone verbinden - Bitte Smartphone-App gestartet
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-App gestartet

Schritt 9: Sobald die Meldung „PC DSLRController gefunden. Mit PC verbinden.“ erscheint, diese mit „OK“ bestätigen.

Canon mit Smartphone verbinden - App gefunden, Verbindung endgültig herstellen
Canon mit Smartphone verbinden – App gefunden, Verbindung endgültig herstellen

Das Geräusch des hochklappenden Kamera-Spiegels signalisiert die Steuerungs-Übernahme durch die Fernsteuerungs-App. Auf dem Bildschirm des Smartphones/Tablets erscheint das Motiv, auf das die Kamera gerichtet ist, umrahmt von den Steuerungs-Elementen der App (hier: DSLR-Controller).

Canon mit Smartphone verbinden - App "DSLR-Controller" ist bereit
Canon mit Smartphone verbinden – App „DSLR-Controller“ ist bereit

Ab jetzt ist das WLAN der Kamera für die Fernsteuerungs-App eingerichtet. Ein Abbruch an irgendeiner der vorangegangenen Schritte hat i.d.R. zur Folge, dass der komplette Einrichtungsvorgang wiederholt werden muss.

Falls nach dem Beenden der App der Kamera-Bildschirm dunkel bleibt, ist die Kamera u.U. noch auf Fernbedienung eingestellt. Das Ausschalten der Kamera oder das kurzzeitige Umstellen auf Video-Betrieb schaltet die Kamera wieder in den Normalmodus.

Verbindung zum Smartphone/Tablet trennen und WLAN deaktivieren

Nach dem Beenden der App ist auch die Verbindung zum Smartphone unterbrochen. Das WLAN der Kamera ist jedoch noch aktiv.

Canon mit Smartphone verbinden - Infobildschirm - Das Funksymbol ist hell geschaltet (WLAN aktiv)
Canon mit Smartphone verbinden – Infobildschirm – Das Funksymbol ist hell geschaltet (WLAN noch aktiv, Verbindung aber unterbrochen)

Um den Akku nicht unnötig zu belasten, und aus Sicherheitsgründen sollte die WLAN-Funktion wieder deaktiviert werden:

Schritt 1: Wähle wieder die Kommunikationseinstellungen.

Canon mit Smartphone verbinden - Kommunikationseinstellungen
Canon mit Smartphone verbinden – Kommunikationseinstellungen

Schritt 2: Wähle die Integrierten Wireless-Einstellungen.

Canon mit Smartphone verbinden - Integrierte Wireless-Einstellungen
Canon mit Smartphone verbinden – Integrierte Wireless-Einstellungen

Schritt 3: Wähle „WLAN/NFC“ und danach „Deaktivieren“ und bestätige mit der Menü-Taste, mit der Du bis zum Info-Bildschirm zurücknavigierst.

Canon mit Smartphone verbinden - WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden - WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden - WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden - Infobildschirm - Das Funksymbol (neben GPS) ist dunkel geschaltet (WLAN deaktiviert)
Canon mit Smartphone verbinden – Infobildschirm – Das Funksymbol (neben GPS) ist dunkel geschaltet (WLAN deaktiviert)
Wiederholter Verbindungsaufbau

Ist die Verbindung einmal eingerichtet, sieht der wiederholte Verbindungsaufbau etwas anders aus.

Schritt 1: „Kommunikationseinstellungen“ – „Integrierte Wireless-Einstell.“ – „WLAN/NFC Deaktivieren – Aktivieren“.

Canon mit Smartphone verbinden - Kommunikationseinstellungen
Canon mit Smartphone verbinden – Kommunikationseinstellungen
Canon mit Smartphone verbinden - Integrierte Wireless-Einstellungen
Canon mit Smartphone verbinden – Integrierte Wireless-Einstellungen
Canon mit Smartphone verbinden - WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden - WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden - WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN/NFC deaktivieren/aktivieren

Schritt 2: WLAN-Funktion „Mit Smartphone verbinden“ wählen.

Canon mit Smartphone verbinden - WLAN-Funktion
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN-Funktion

———————————————————————————-

Achtung!!!

Es kann sein, dass Du nach Aufruf des Menüpunktes „WLAN-Funktion“ statt der folgenden Anzeige bereits das unter Schritt  4 gezeigte Menü auf dem Bildschirm angezeigt bekommst. Dann überspringe hier den Rest von Schritt 2 und den Schritt 3 und fahre mit Schritt 4 fort.

———————————————————————————-

Canon mit Smartphone verbinden - WLAN-Funktion "Mit PC verbinden"
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN-Funktion „Mit PC verbinden“

Schritt 3: Da man mehrere Smartphones/Tablets (Verbindungsziele) registrieren kann (Sets), wird hier die Möglichkeit der Set-Wahl gegeben. Wähle „Verbinden“ und bestätige die anschließende Nachfrage „Mit Gerät verbinden“ mit „OK“.

Canon mit Smartphone verbinden - Wiederholte Smartphone-Verbindung
Canon mit Smartphone verbinden – Wiederholte Smartphone-Verbindung
Canon mit Smartphone verbinden - Wiederholte Smartphone-Verbindung bestätigen
Canon mit Smartphone verbinden – Wiederholte Smartphone-Verbindung bestätigen

Schritt 4: Dummerweise erscheint nun eine sehr irreführende  Menüauswahl auf dem Kamerabildschirm. Wenn Du hier auf Trennen/Beenden gehst,  wird die Verbindung mit der registrierten SSID gelöscht und Du musst wieder bei  Schritt 2 anfangen. In diesem Fall gestaltet sich der weitere Ablauf analog wie ab Schritt 5  bei „Erster Verbindungsaufbau mit Wahl der WLAN-Funktion und Registrierung des Kamera-WLANs im Smartphone/Tablet“ beschrieben. Damit erhältst Du auch auf Deinem Smartphone ein neues WLAN mit einer neuen SSID. Das alte WLAN/die alte SSID wird noch angezeigt, kann aber gelöscht werden.

Entweder ignorierst Du also dieses Menü oder navigierst mit der „Menü“-Taste zurück zum Info-Bildschirm.

Canon mit Smartphone verbinden - Mit "Menü" zurück zum Info-Bildschirm
Canon mit Smartphone verbinden – Mit „Menü“ zurück zum Info-Bildschirm

Jetzt musst Du natürlich schleunigst zum Smartphone greifen und unter den WLAN-Einstellungen das Kamera-WLAN wählen und auf „Verbinden“ tippen.

Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone-WLAN
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-WLAN
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone-WLAN-Wahl
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-WLAN-Wahl
Canon mit Smartphone verbinden - Verbinden
Canon mit Smartphone verbinden – Verbinden
Canon mit Smartphone verbinden - Verbunden
Canon mit Smartphone verbinden – Verbunden

Schritt 5: Sobald die Verbindung hergestellt ist, kannst Du Deine Smartphone-App aufrufen. Bevor Du jetzt den DSLR-Controller/die Fernbedienungs-App wieder aufrufst, achte darauf, dass Deine Kamera aktiviert ist und sich nicht im „Sleep-Modus“ befindet. Im Zweifel drückst Du den Auslöser einmal halb durch, damit die Kamera wieder aktiviert wird.

Canon mit Smartphone verbinden - App aufrufen
Canon mit Smartphone verbinden – App aufrufen
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone-App gestartet
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-App gestartet
Canon mit Smartphone verbinden - App "DSLR-Controller" ist bereit
Canon mit Smartphone verbinden – App „DSLR-Controller“ ist bereit

 

Wenn keine Verbindung zustande kommt (z.B. weil Du zu lange für die einzelnen Schritte am Smartphone gebraucht hast und deshalb ein Timout-Fehler erzeugt wurde), musst Du das WLAN an der Kamera wieder deaktivieren und den Vorgang wiederholen.

Besonderheiten der EOS 7D Mark II

Bei der 7D2 steht das WLAN-Menü nur zur Verfügung, wenn die WIFI-Karte ordnungsgemäß im SD-Kartenschacht steckt (Ein- und Ausstecken des WIFI-Adapters W-E1 nur bei ausgeschalteter Kamera!).

Canon Wi-Fi-Adapter W-E1 für die EOS 7D Mark II
Canon Wi-Fi-Adapter W-E1 für die EOS 7D Mark II
Menü der 7D2 ohne WiFi-Adapter
Menü der 7D2 ohne WiFi-Adapter (WLAN-Funktion nicht verfügbar)
Menü der 7D2 mit WiFi-Adapter
Menü der 7D2 mit WiFi-Adapter (WLAN-Funktion verfügbar)

Im SET UP 3 des Schraubenschlüssel-Menüs gibt es bei installiertem WiFi-Adapter den Menüpunkt „WLAN-Funktion“.

Erster Verbindungsaufbau mit Kurzname-Vergabe, Wahl der WLAN-Funktion und Registrierung des Kamera-WLANs im Smartphone/Tablet

Schritt 1: Beim erstmaligen Aufruf des Menüpunktes „WLAN-Funktion“ muss analog zur 5D4 (siehe dort Schritt 4) ein Name für die Kamera vergeben werden.

Canon mit Smartphone verbinden - WLAN-Funktion
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN-Funktion
Canon mit Smartphone verbinden - Hinweis
Canon mit Smartphone verbinden – Hinweis
Canon mit Smartphone verbinden - Standard-Kurzname
Canon mit Smartphone verbinden – Standard-Kurzname
Canon mit Smartphone verbinden - Neuer Kurzname
Canon mit Smartphone verbinden – Neuer Kurzname

Nach Bestätigung des neuen Kurznamens mit der „Menü“-Taste erfolgt folgender Hinweis:

Canon mit Smartphone verbinden - Neuen Kurznamen bestätigen
Canon mit Smartphone verbinden – Neuen Kurznamen bestätigen

Schritt 2: Nach der Bestätigung mit „OK“ folgt nun die Auswahl der WLAN-Funktion. Hier muss das PC-Symbol (Fernsteuerung (EOS Utility) gewählt werden!

Canon mit Smartphone verbinden - WLAN-Funktion "Mit PC verbinden"
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN-Funktion „Fernsteuerung“

Schritt 3: „Einfache Verbindung“ auswählen, auf „OK“ gehen und mit der SET-Taste bestätigen. Die einfache Verbindung ist die direkte Verbindung zu einem anderen Gerät.

Canon mit Smartphone verbinden - Verbindungsmethode "Einfache Verbindung"
Canon mit Smartphone verbinden – Verbindungsmethode „Einfache Verbindung“

Schritt 4: Die SSID (in unserem Fall „Willi’s 7D-220_CANON0A“) und der Verschlüsselungscode (in unserem Fall „34530949“) werden angezeigt. In den WLAN-Einstellungen Deines Smartphones wählst Du das WLAN mit der identischen SSID und gibst das auf dem Kamerabildschirm angezeigte Passwort (den Verschlüsselungscode) ein.

Canon mit Smartphone verbinden - Verschlüsselungs-Code
Canon mit Smartphone verbinden – Verschlüsselungs-Code
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone-WLAN
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-WLAN
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone-WLAN-Wahl
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-WLAN-Wahl
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone Passworteingabe (Verschlüsselungs-Code)
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone Passworteingabe (Verschlüsselungs-Code)

 

Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone mit WLAN verbunden
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone mit WLAN verbunden
Canon mit Smartphone verbinden - Pairing der Geräte starten
Canon mit Smartphone verbinden – Pairing der Geräte starten

Schritt 5: Nachdem die WLAN-Verbindung gelungen ist, muss der Pairing-Start bestätigt werden. Danach wirst Du aufgefordert, „EOS Utility“ zu starten. Starte also nun Deine Fernsteuer-App (z.B. den DSLR-Controller).

Canon mit Smartphone verbinden - Aufforderung zum Start der App
Canon mit Smartphone verbinden – Aufforderung zum Start der App
Canon mit Smartphone verbinden - Bitte Smartphone-App gestartet
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-App gestartet

Schritt 6: Sobald die Meldung „PC DSLRController gefunden. Mit PC verbinden.“ erscheint, diese mit „OK“ bestätigen.

Canon mit Smartphone verbinden - App gefunden, Verbindung endgültig herstellen
Canon mit Smartphone verbinden – App gefunden, Verbindung endgültig herstellen

Das Geräusch des hochklappenden Kamera-Spiegels signalisiert die Steuerungs-Übernahme durch die Fernsteuerungs-App. Auf dem Bildschirm des Smartphones/Tablets erscheint das Motiv, auf das die Kamera gerichtet ist, umrahmt von den Steuerungs-Elementen der App (hier: DSLR-Controller).

Canon mit Smartphone verbinden - App "DSLR-Controller" ist bereit
Canon mit Smartphone verbinden – App „DSLR-Controller“ ist bereit

 

Verbindung zum Smartphone/Tablet trennen und WLAN deaktivieren

Nach dem Beenden der App ist auch die Verbindung zum Smartphone unterbrochen. Das WLAN der Kamera ist jedoch noch aktiv.

Canon mit Smartphone verbinden - Infobildschirm - Das Funksymbol ist hell geschaltet (WLAN aktiv)
Canon mit Smartphone verbinden – Infobildschirm – Das Funksymbol ist hell geschaltet (WLAN aktiv)

Um den Akku nicht unnötig zu belasten, und aus Sicherheitsgründen sollte die WLAN-Funktion wieder deaktiviert werden. Eine entsprechende Funktion wie bei der 5D4 gibt es bei der 7D2 nicht. Aber Du kannst die Kamera ausschalten und den WiFi-Adapter entfernen.

Wiederholter Verbindungsaufbau

Auch bei der 7D2 sieht der wiederholte Verbindungsaufbau etwas anders aus, als der erstmalige. Voraussetzung ist natürlich, dass der WiFi-Adapter installiert ist. Meiner Erfahrung nach muss zwischen zwei mit der 7D2 aufgebauten WLAN-Verbindungen die Kamera ausgeschaltet werden, da sich sonst zwar der DSLR-Controller einschaltet, aber das Live-View-Bild nicht zum Smartphone/Tablet übertragen wird. Es ist dann auch nicht auf dem Kamera-Bildschirm zu sehen.

Schritt 1: „WLAN-Funktion“ aufrufen, danach das Symbol „Mit Smartphone verbinden“ wählen und mit der „Menü“-Taste bestätigen.

Canon mit Smartphone verbinden - WLAN-Funktion
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN-Funktion
Canon mit Smartphone verbinden - WLAN-Funktion "Mit PC verbinden"
Canon mit Smartphone verbinden – WLAN-Funktion „Fernsteuerung“

Schritt 2: Da man mehrere Smartphones/Tablets (Verbindungsziele) registrieren kann (Sets), wird hier die Möglichkeit der Set-Wahl gegeben. Wähle „Verbinden“ und bestätige die anschließende Nachfrage „Mit Gerät verbinden“ mit „OK“.

Canon mit Smartphone verbinden - Wiederholte Smartphone-Verbindung
Canon mit Smartphone verbinden – Wiederholte Smartphone-Verbindung
Canon mit Smartphone verbinden - Wiederholte Smartphone-Verbindung bestätigen
Canon mit Smartphone verbinden – Wiederholte Smartphone-Verbindung bestätigen

Schritt 3: Es erscheint nun ein Menü mit dem zusätzlichen Hinweis, dass nach der Verbindung der LCD-Monitor ausgeschaltet wird.  Ignoriere dieses Menü und wähle auf Deinem Smartphone unter den WLAN-Einstellungen das Kamera-WLAN und tippe auf „Verbinden“.

Canon mit Smartphone verbinden - Mit "Menü" zurück zum Info-Bildschirm
Canon mit Smartphone verbinden – Mit „Menü“ zurück zum Info-Bildschirm
Canon mit Smartphone verbinden - Smartphone-WLAN-Wahl
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-WLAN-Wahl
Canon mit Smartphone verbinden - Verbinden
Canon mit Smartphone verbinden – Verbinden
Canon mit Smartphone verbinden - Verbunden
Canon mit Smartphone verbinden – Verbunden

Schritt 4: Nachdem die WLAN-Verbindung gelungen ist, startest Du die App auf dem Smartphone.

Canon mit Smartphone verbinden - Bitte Smartphone-App gestartet
Canon mit Smartphone verbinden – Smartphone-App gestartet

Das Geräusch des hochklappenden Kamera-Spiegels signalisiert die Steuerungs-Übernahme durch die Fernsteuerungs-App. Auf dem Bildschirm des Smartphones/Tablets erscheint das Motiv, auf das die Kamera gerichtet ist, umrahmt von den Steuerungs-Elementen der App (hier: DSLR-Controller).

Canon mit Smartphone verbinden - App "DSLR-Controller" ist bereit
Canon mit Smartphone verbinden – App „DSLR-Controller“ ist bereit

 

Folgende Berichte sind zum Thema DSLR-Controller auf eifelpanorama.de bereits erschienen:

DSLR-Controller Bedienungsanleitung – Teil I (Bedienung und Steuerelemente)

DSLR-Controller Anleitung – Teil II (Einstellungen)

Focus-Stacking Teil II – Focus-Stacking mit DSLR-Controller

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.