Archiv der Kategorie: (Foto-)Berichte

Berichte mit und ohne Fotos aus der Eifel, aus dem Schwarzwald und über Kirchenmusik (speziell Orgel)

Vliegend Hert – Fliegende Hirsche (Hirschkäfer) in den Niederlanden

Natürlich gibt es bei uns in Deutschland gute Gebiete, um Hirschkäfer zu fotografieren. Z.B. bei Leichlingen oder im Diersfordter Wald bei Wesel. Aber viel näher an meinem Dorf liegt ein ergiebiges Hirschkäfer-Gebiet in den Niederlanden, unmittelbar an der Deutsch-Niederländischen Grenze. Vliegend Hert – Fliegende Hirsche (Hirschkäfer) in den Niederlanden weiterlesen

Dröppche voor Dröppche Qualiteit – Tropfenfotografie

Die ideale Zeit zum Fotografieren sind die lichtlosen Tage im Winter mit seinem trüben, nassen und kalten Wetter. An solchen Tagen hat man Zeit für eine ganz besondere Art der Fotografie: Die Tropfenfotografie. Auch Kumpel Peter ist bereits gerne einer Einladung von mir zur gemeinsamen Tropfenfotografie gefolgt. Ich habe getropft und Peter hat es fotografiert. Heute stelle ich Dir aber die sehenswerten Ergebnisse meiner „Selfies“, also meiner eigenen Tropfenfotos vor. Mitunter sind dabei richtige Skulpturen entstanden.
Dröppche voor Dröppche Qualiteit – Tropfenfotografie weiterlesen

Gut und günstig: Orgelnoten-Ausgaben aus Bamberg

Bei meinen Internet-Recherchen stoße ich zufällig auf eine Sammlung von Orgelnoten für die verschiedensten Anlässe. Bei einem Preis zwischen 3,50 und 5,00 Euro pro Heft kann man nichts falsch machen. Also bestelle ich mir sofort die derzeit verfügbaren 8 Hefte. Ob sich der Kauf gelohnt hat, erfährst Du im folgenden Bericht.

Gut und günstig: Orgelnoten-Ausgaben aus Bamberg weiterlesen

Einen Tag im Urwald: Hutewald Halloh und Urwald Sababurg

Bereits vor einem Jahr empfahl mir Natur- und Fotofreund Gerd einen Besuch im Hutewald Halloh und Urwald Sababurg. Mitte November entschließen Peter und ich uns, mal eben nach Nordhessen zu düsen und dem Hutewald Halloh hallo zu sagen. Einen Tag im Urwald: Hutewald Halloh und Urwald Sababurg weiterlesen

An der NABU-Naturstation Bottsand – Limikolen und Meer

Als ich mich im Frühjahr von René verabschiedete (siehe: „Potemkinsche Vögel? Gross-Attrappen? Grosstrappen?“, „Sielmann und die Rote Armee – In der Döberitzer Heide“ und „Känguru oder Vogel? – Die Beutelmeise und die Linumer Teiche“), sagte er zu mir: „Wenn Du zu uns in den Norden kommst, zeige ich Dir ein paar lohnenswerte Vogel-Gebiete. In der zweiten Oktober-Woche betreue ich die NABU-Naturstation Bottsand“. Wenn Du dann in Laboe logierst, wäre das ideal.

An der NABU-Naturstation Bottsand – Limikolen und Meer weiterlesen