Weihnachtliche Impressionen - Frohes Fest

Weihnachtliche Impressionen – winterliche Impressionen

Weihnachtliche Impressionen? Winterliche Impressionen? Klima- und Kulturwandel, Pandemie und Alltagshektik machen es immer schwieriger, in rechte Weihnachtsstimmung zu gelangen:

 

  • Kaum noch durch ergiebigen Schneefall in ein romantisches Weiß getauchte Landschaften
  • Eingeschränkte Besuche
  • Fehlende Weihnachtsmärkte
  • Adventskalender, auf denen „Merry X-Mas“ statt „Frohe Weihnachten“ steht (vielleicht feiern wir ja demnächst nicht mehr die Geburt Christi, sondern die von  X-Man?)
  • Fast nur noch amerikanische „Weihnachtslieder“
  • Im Vorfeld ein heidnisches „Halloween“, das, wenn man in die Medien schaut, inzwischen wichtiger erscheint als St. Martin
  • Die Entfernung von Kreuzen aus öffentlichen und teilweise sogar auch christlichen Gebäuden (um gegenüber jenen falsche Toleranz zu üben, die selbst oftmals keine Toleranz kennen).

Eine Glosse über den Besuch eines Weihnachtsmarktes habe ich übrigens vor einigen Jahren hier: Ein Weihnachtsmarkt-Besuch oder: Wi wisch ju ä märri krissmäss änd ä häppi nju jier veröffentlicht – weihnachtliche Impressionen der anderen Art.

Wo sind da unsere christliche Kultur und die Kultur unserer Vorfahren geblieben?

Es gibt, glaube ich, kein anderes Volk, welches seine eigene Kultur so wenig wertschätzt, wie wir Deutschen. Im Gegensatz zu den anderen 99% der Weltbevölkerung, die die Kultur ihres eigenen Volkes in Ehren halten.  

Bevor ich mich aber in Rage schreibe und mich in die rechte Ecke drücken lassen muss, weil ich der Meinung bin, dass wir unserer großartigen (christlichen) Kultur mehr Achtung zollen sollten, will ich mich wieder auf Weihnachten besinnen.

Ich habe einige meiner Fotos herausgesucht, die ein wenig weihnachtliche Stimmung verbreiten sollen. Es sind weihnachtliche Impressionen aus meiner Heimat, der Eifel und meiner zweiten Heimat, dem Südschwarzwald.

Ich wünsche allen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes Jahr 2021.

Uns allen wünsche ich für 2021 endlich ein Ende der unseligen Pandemie.

Weihnachtliche Impressionen - Weihnachtsbaum in Gey
Weihnachtsbaum in Gey
Weihnachtliche Impressionen - Der Stern von Bethlehem über Gey
Der Stern von Bethlehem über Gey
Weihnachtliche Impressionen - Der Stern von Bethlehem über Gey
Der Stern von Bethlehem über Gey
Der Stern von Bethlehem am Bildstock in Gey
Der Stern von Bethlehem am Bildstock in Gey

An der Kirche im Nachbarort Großhau beginnt bei meinem Besuch ein Schneegestöber, das so plötzlich endet, wei es begonnen hat:

Schneegestöber an der Großhauer Kirche
Schneegestöber an der Großhauer Kirche
 
Das Schneegestöber endet fast schon abrupt
Das Schneegestöber endet fast schon abrupt
Die Kapelle im Ortsteil Kleinhau
Die Kapelle im Ortsteil Kleinhau
Dekoration in Kleinhau
Dekoration in Kleinhau
An der Kirche im Ortsteil Vossenack
An der Kirche im Ortsteil Vossenack
Die Kirche in Vossenack
Die Kirche in Vossenack
Der Ehrenfriedhof im Ortsteil Hürtgen
Der Ehrenfriedhof im Ortsteil Hürtgen
Eis auf dem Wehebachsee
Eis auf dem Wehebachsee
Eis auf dem Wehebachsee
Eis auf dem Wehebachsee
Winter im Todtenbruch (Ortsteil Raffelsbrand)
Winter im Todtenbruch (Ortsteil Raffelsbrand)

Besonders faszinierend finde ich den gesprengten Bunker im Todtenbruch, einem Moorgebiet im Hürtgenwalder Ortsteil Raffelsbrand. Der Bunker soll an die Allerseelenschlacht im Hürtgenwald erinnern. Er trägt einen Auszug aus der Weihnachtsbotschaft als Aufschrift:

Weihnachtliche Impressionen - Bunker im Todtenbruch
Bunker mit der Weihnachtsbotschaft im Todtenbruch

 

Stausee Obermaubach
Stausee Obermaubach
Wegkreuz am Hexenplatz
Wegkreuz am Hexenplatz
Eisformationen in der Kall
Eisformation in der Kall
Eisformationen in der Kall
Eisformationen in der Kall
Raureif im Kranzbruch
Raureif im Kranzbruch
Es gibt nichts, wofür es dem hartgesottenen Eifeler zu kalt wäre...
Es gibt nichts, wofür es dem hartgesottenen Eifeler zu kalt wäre…
Kaiser Karls Bettstatt bei Mützenich
Kaiser Karls Bettstatt bei Mützenich
Aussichtsturm bei Mützenich
Aussichtsturm bei Mützenich
Burg Monschau
Burg Monschau
Weihnachtliche Impressionen - Frohes Fest
Frohes Fest

Der kleine Weihnachtsmarkt im romantischen Städtchen Monschau gilt als einer der schönsten in unserer Gegend. An den Advents-Wochenenden platzt Monschau förmlich aus allen Nähten, denn dann strömen die Menschen aus dem Köln-Bonner und Aachener Raum und aus den Nachbarländern Belgien und den Niederlanden zu Tausenden in das kleine Städtchen. Für mein Foto habe ich mich an einem „ruhigen“ Tag dorthin begeben.

Weihnachtliche Impressionen - Weihnachtsmarkt in Monschau
Weihnachtsmarkt in Monschau

 

Schneelandschaft im Brackvenn
Schneelandschaft im Brackvenn (Hohes Venn)
Schneelandschaft im Brackvenn
Schneelandschaft im Brackvenn (Hohes Venn)

Im nahe Monschau gelegenen Hohen Venn gibt es zahlreiche Palsas, ehemalige Eislinsen im Moor.

Palsa im Brackvenn (Hohes Venn)
Palsa im Brackvenn (Hohes Venn)

In der Nähe von Zülpich, eine halbe Stunde Autofahrt von Gey entfernt, steht die hübsche Hubertuskapelle, die an einem Wanderweg liegt und entsprechend oft von Wanderern besucht wird. Im Spätherbst und im Winter wird die Kapelle noch lange nach Einbruch der Dunkelheit durch die vielen Opferkerzen erleuchtet.

Weihnachtliche Impressionen - Hubertuskapelle Floisdorf
Hubertuskapelle Floisdorf
Weihnachtliche Impressionen - Hubertuskapelle Floisdorf
Hubertuskapelle Floisdorf

Nach den Weihnachtlichen Impressionen aus der Eifel folgen nun, bevor wir uns dem Südschwarzwald zuwenden, einige Fotos von Seifenblasen, die ich bei Windstille und Minusgraden habe gefrieren lassen und von einem Rentier, in dessen Wassertropfen auf dem Geweih sich eine Gerbera bricht.

Rentier
Rentier mit „Gerbera-Tropfen“ auf dem Geweih
Weihnachtliche Impressionen - Gefrorene Seifenblasen
Gefrorene Seifenblasen
Weihnachtliche Impressionen - Gefrorene Seifenblase
Gefrorene Seifenblase
Weihnachtliche Impressionen - Gefrorene Seifenblase
Gefrorene Seifenblase

 

Eisinsel in der Kluse bei Menzenschwand
Eisinsel in der Kluse bei Menzenschwand
Eiskristalle im Tiefenhäuserner Moor bei Höchenschwand
Eiskristalle im Tiefenhäuserner Moor bei Höchenschwand
 
Abendstimmung bei Häusern
Abendstimmung bei Häusern
 
Sonnenaufgang bei Heppenschwand
Sonnenaufgang bei Heppenschwand
 
Verschneite Straße von Höchenschwand nach Heppenschwand
Verschneite Straße von Höchenschwand nach Heppenschwand
 
Weihnachtliche Impressionen - Ruhebank am Sonnenweg Höchenschwand
Ruhebank am Sonnenweg Höchenschwand
Blick von Höchenschwand auf Eiger, Mönch und Jungfrau
Blick von Höchenschwand auf Eiger, Mönch und Jungfrau

In Höchenschwand sind die Hotels zur Advents- und Weihnachtszeit festlich geschmückt. Insbesondere bei Schnee verbreitet ihr Anblick eine anheimelnde Stimmung.

Weihnachtliche Impressionen - Das Rathaus von Höchenschwand
Das Rathaus von Höchenschwand
Weihnachtliche Impressionen - Porten's Kurhaus Höchenschwand
Porten’s Kurhaus Höchenschwand
Weihnachtliche Impressionen - Das Hotel Nägele
Das Hotel Nägele
Weihnachtliche Impressionen - Das Hotel Alpenblick
Das Hotel Alpenblick
Weihnachtliche Impressionen - Die Pension Linde
Die Pension Linde
Weihnachtliche Impressionen - Kurhausplatz mit Pfarrhaus und Kirche
Kurhausplatz mit Pfarrhaus und Kirche
Weihnachtliche Impressionen - Die geschmückte Kirche St. Michael
Die geschmückte Kirche St. Michael
Die Marienkapelle Höchenschwand
Die Marienkapelle Höchenschwand

Zum Schluss zwei Fotos der Marienkapelle, die zwar im Sommer entstanden sind, aber wegen der Milchstraße über der Kapelle doch in die Weihnachtszeit passen. Der Gedanke zur Bildidee war die Symbolik der Mariendarstellungen, in denen das Haupt der Maria mit 12 Sternen als Symbol der Vollkommenheit umkränzt ist. Hier ist die ihr geweihte Kapelle mit Sternen umkränzt.

Weihnachtliche Impressionen - Die Milchstraße über der Marienkapelle Höchenschwand
Die Milchstraße über der Marienkapelle Höchenschwand
Weihnachtliche Impressionen - Die Milchstraße über der Marienkapelle Höchenschwand
Die Milchstraße über der Marienkapelle Höchenschwand

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.